Stadtkronik

Dabei sein ist nicht alles, aber dabei zu sein ist schön!

Und so durfte ich nach der ‘Anstiftung zur StadtEntdeckung’ 2013 und dem ‘LippePolderPark’ 2015 auch beim dritten Dorsten-Projekt der ‘Freitaube‘ Marion Taube mein kleines Scherflein beitragen.

Der Stadtkrone konnte und wollte ich keinen zusätzlichen kreativen Zacken aufsetzen; da sind andere berufener, aber als Marion Taubes ‘Wulf vom Wörtersee’ konzentrierte ich mich auf Vertippser, Kommata und allzu freien Umgang mit der Orthografie in den Web-Auftritten und der das Projekt vorläufig abschließenden ‘Stadtkronik‘, einer wunderschön gestalteten Zeitung im gemütlichen ‘Berliner Format’ von 235 mm x 315 mm.

Sehr angenehm und gegenseitig wertschätzend war mal wieder die Zusammenarbeit mit DBMK, dem Designbureau Marc Kiecok.

Auch wenn es nicht viel Text war, den ich unter meinem lehrerhaften Rotstift hatte: Es hat Freude bereitet, ein ganz kleines Stückchen dazu beizutragen, diesen fast vergessenen Stadtpark Maria Lindenhof meiner mir lieben Heimatstadt Dorsten zu reanimieren. Danke, liebe Marion, dass Du mich wieder ins Boot geholt hast!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.